Kreta

Kreta

Wer an die griechischen Inseln aus den Reiseberichten des Odysseus denkt, dem fällt sofort Kreta (oder evtl. auch Mykonos) ein. Kreta bietet als südlichste der griechischen Inseln nahezu 300 Sonnentage im Jahr. Die Insel ist landschaftlich sehr interessant. Sie wird von einem Gebirgskamm geprägt, der sich in vier Bergmassive gliedert. Die Strände gelten als sanft abfallend und sind wahre Badeparadiese. In der Sommerzeit ist es auf Kreta sehr heiß und trocken. Die Temperaturen steigen häufig weit über die 30C-Marke. Von der üppig grünen Vegetation des Frühlings bleibt in vielen Gegenden während der Sommerzeit oft nur eine karge Illusion. Doch dank der Bergmassive haben sich unterschiedliche Naturräume gebildet, die fast jeder Urlaubsvorstellung gerecht werden können. Auch der Winter bringt selten wirklich bittere Kälte nach Kreta. Sogar im Januar und Februar steigt die Lufttemperatur nicht selten bis auf 18C an und die Wassertemperaturen liegen noch bei 15C. Schon aus den Reiseberichten des Odysseus ist die Insel bekannt.

Wer seinen Kreta Urlaub sportlich gestalten möchte, dem steht eine reiche Auswahl an Möglichkeiten zur Verfügung. Von Golfen, über Reitausflüge, Wander- / Klettertouren und Tauchen, bis hin zu Motorsporttouren bietet die Insel alles. Da die meisten Anlagen größeren Hotels angegliedert sind, empfiehlt es sich bei der Buchung auf die entsprechende Ausstattung und sportliche Angebote zu achten. Tauch- und Reitausflüge dagegen können in vielen Strandorten Kretas individuell gebucht werden. Wander- und Radausflüge kann man in Kreta ganz individuell gestalten, da die Insel über ein gut ausgebautes Straßen- und Wegenetz verfügt. Wer aber ganz besondere Orte auf der Insel erkunden möchte, sollte die Vorzüge einer geführten Tour nutzen.

Die Strände Kretas sind bekannt für ihr sanftes Gefälle und glasklares Wasser. Die meisten Strände finden sich in Chania, Rethymnon und Chersonissos. Einige davon sind als Privatstrände der Hotels ausgewiesen, andere sind freie Badestrände der Ortschaften. Doch grundsätzlich sind die Strände mit den kleinen Annehmlichkeiten ausgestattet, die man sich für seinen Strandurlaub einfach wünscht. Strandbars, kleine Bistros und Restaurants am Strand oder zumindest in der Nähe und Ballsportplätze gehören zu fast jedem Strandabschnitt.

Ein Urlaub auf Kreta bietet für jeden Urlauber etwas, ob Individualtourist, Familien oder Aktivurlauber. Wer einmal auf der Insel war, wird dieses Erlebnis nicht so schnell vergessen. Manche Urlauber kaufen sich auch eine eigene Immobilie auf Kreta, um ihren Urlaub noch individueller und persönlicher verleben zu können. Alle anderen können ganz einfach im Internet auf kreta-mania.de Hotelpreise Kreta vergleichen und das Traumhotel finden.